Für Betreuungskräfte

Fortbildungen für Betreuungskräfte

Von Heimeinzug bis Sterbebegleitung - Aufgaben der Betreuung

Hier gibt es alles rund um die Aufgaben und Pflichten einer Betreuungskraft: Wie gestalte ich Gruppenstunden? Welche Rechte und Pflichten habe ich als Betreuungskraft? Wie ist eine Langzeitpflegeeinrichtung aufgebaut und was sind BIs, Pflegegrade und MD Prüfungen? 

Zahlen, Daten, Fakten - Dokumentation im Sozialen Dienst 

Immer diese Doku... Warum Dokumentation wichtig ist und worauf es beim Dokumentieren ankommt - das gibt es hier. 

Wege zum Menschen - Kommunikation optimieren 

Kommunikation - das kann eigentlich jeder, aber schnell kommt es im Berufsalltag zu Missverständnissen und Konflikten - ob mit Kollegen, Vorgesetzten oder Bewohnern. Wie man die vielen Kommunikationstheorien in der Praxis einsetzen kann lernen Sie hier. 

Nähe braucht Distanz

Darf ich die nette Dame umarmen - oder ist das zu viel? Wie ist das mit dem Duzen oder Einkaufen in der privaten Zeit? Muss ich alle gleich behandeln? Wo ist Nähe zu viel und Distanz angesagt und umgekehrt? 

Das Leben hinterlässt Spuren - Biographiearbeit 

In der Begleitung von Menschen mit Demenz ist die Biographie von zentraler Bedeutung. Warum das so ist und wie wir ganz nebenbei Biographiearbeit in Betreuungsangebote einfließen lassen können - das gibt es hier. 

Betreuungsmethoden

Klassische Betreuungsmethoden sind die 10-Minuten-Aktivierung und der Therapeutische Tischbesuch. Was sich die Begründer der Methoden dabei gedacht haben und wie man die Methoden praktisch einsetzt - hier gibt es mehr. 

Herausforderndes Verhalten 

Menschen mit Demenz reagieren manchmal mit den sogenannten "herausfordernden Verhaltensweisen". Was wir darunter genau verstehen, wer hier tatsächlich herausgefordert wird und wie wir mit den täglichen Herausforderungen kompetent umgehen können - das lernen wir hier. 

Die empathische Kurzbegegnung 

Die kleinen Begegnungen machen das Leben erst süß und lassen uns Beziehungen zu pflegebedürftigen Menschen aufbauen.

Mit vielen erprobten Ideen für die Praxis. 

Aromapflege 

Diese Fortbildung bietet Ihnen einen kurzen Einblick in die Aromapflege. Warum Düfte Erinnerungen auslösen und welche Möglichkeiten die Aromapflege in der Praxis bietet- das gibt es hier. 

Lebensraum Bett

Haben Sie schon mal längere Zeit im Bett gelegen? Wie wäre es wohl, wenn der Lebensraum sich nur noch auf das Bett beschränkt? Wie fühlt sich Immobilität an und wie können wir bettlägerige Bewohner erreichen und beschäftigen? Lernen Sie hier mehr... 

Ein Mensch- fünf Sinne- unzählige Möglichkeiten

Wenn die verbale Kommunikation verstummt erreichen wir pflegebedürftige und/oder demenziell veränderte Bewohner ausschließlich über Ihre Sinne. Welche Möglichkeiten es in der sensorischen Aktivierung gibt - hier mehr. 

Gedächtnistraining für Fitte

Frau Meier und Frau Müller wollen mehr - oft sprengen Sie die Gruppe, weil das Programm für die demenziell veränderten Mitbewohner unterfordert- kennen Sie das? Wie Sie ein anspruchsvolles Programm für kognitiv fitte Senioren mit nur Stift und Papier zaubern - hier gibt es die Anleitung.  

Rot, Gelb, Blau- Farbenfroh aktivieren

Rot ist die Liebe und grün die Hoffnung- Farben bieten ein großes Spektrum für eine kreative Aktivierungsrunde. Für jede Grundfarbe gibt es hier die passende Aktivierungsidee! 

Sterbebegleitung 

Wie erkennen Sie ob ein Bewohner sich auf den letzten Weg macht? Wie können Sie in der letzten Phase für eine angemessene Betreuung sorgen ohne sich selbst hilflos zu fühlen? Alle Antworten gibt es hier in kompakter Form. 

Achtung! Angehörige

"Ständig ist die Wäsche weg" oder "Keiner kümmert sich um meinen Vater!" - kennen Sie diese Sätze? Warum manche Angehörige "schwierig" sind und wie wir gemeinsam zum Wohl des Bewohners tätig werden können - hier gibt es einige Anregungen. 

Verborgenes Leid - Depressionen im Alter 

Depressionen im Alter werden nicht oft erkannt - meist auch nicht vom Betroffenen persönlich, obwohl das Leid groß ist. Wie die Depression im Alter von demenziellen Erkrankungen abzugrenzen ist und welche Möglichkeiten es in der Betreuung von Menschen mit Depressionen gibt - hier erfahren Sie mehr. 

Wie bitte? Hörbeeinträchtigung im Alter 

Hörbeeinträchtigungen im Alter kommen oft vor und so manches Gruppenangebot wird zur richtigen Herausforderung, wenn man nicht gehört wird. Welcher Zusammenhang zwischen Hörbeeinträchtigung und Demenz herrscht und wie wir ohne die Stimme zu verlieren Hörbeeinträchtigten ein optimales Beschäftigungsangebot bieten können - hier gibt es mehr. 

Gerichte mit Geschichte- biographieorientiert Kochen und Backen

Bei Oma schmeckte es am Besten - kennen Sie das? Essen prägt unsere persönliche Biographie. Mit Kochrunden erreichen Sie die ehemalige Hausfrau, die Rezepte liefert und den Herren, der sich nochmal sein Lieblingsgericht wünscht. Wie Sie solche biographische Kochgruppen gestalten können und welche hygienischen Auflagen Sie beachten müssen, erfahren Sie in dieser Fortbildung. 

Jede Fortbildung hat eine Dauer von 150 Minuten. 

Erstellen Sie Ihre Webseite gratis!